Münch Naturheilkunde - Praxis für natürliche Regenerations- und Heilverfahren in Neufahrn und München

Münch Naturheilkunde

Kiefergelenk

Das Kiefergelenk beeinflusst den gesamten Körper, einschließlich des Skeletts, der Muskeln, der Meridiane und des Nervensystems.

Es korrespondiert mit der Hüfte und den Kniegelenken und wirkt auf die Informationsqualität zwischen Gehirn und Körper. Spannungen des Kiefergelenks verändern seine natürlich Position und können somit zu Fehlstellungen in der gesamten Statik führen, welche an anderer Stelle durch eine weitere Fehlhaltung wieder kompensiert werden müssen, um alle Funktionen aufrecht zu erhalten.

In unserer heutigen Leistungsgesellschaft ist es für viele selbstverständlich, die „Zähne zusammen zu beißen“. Auch Wut und nicht geäußerte negative Gefühle stauen sich hier oft und führen somit zu einer permanenten Anspannung des Kiefers.

Ebenso können das Tragen von Spangen oder nicht korrekt geschliffene Zahnfüllungen zu Verspannungen und Fehlstellungen im Kiefer führen. Auch Zähneknirschen, chronische Nebenhöhlenentzündungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, sonstige unklare Schmerzen aller Art, Verspannungen, Tinnitus, Hörsturz, Sehstörungen, Zahnschmerzen und viele andere mehr können im Zusammenhang mit Funktionsstörungen des Kiefergelenkes und der umliegenden Strukturen stehen.

In der Osteopathie und der erweiterten Orthopädie werden diese Symptome unter dem Begriff CMD Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion beschrieben. Schmerzen bei vielen muskulären oder organischen Funktionsstörungen, die an anderer Stelle im Körper auftreten können einen Zusammenhang mit dem Kiefer haben. Die Kiefermuskulatur kann sich wieder entspannen und daraus resultierende Symptome sich ebenfalls lösen.

Zum Seitenanfang