Münch Naturheilkunde - Praxis für natürliche Regenerations- und Heilverfahren in Neufahrn und München

Münch Naturheilkunde

Infekte – alternativ behandeln

Gut gerüstet in den Herbst. Eine gute Basis dafür ist, wenn man den Kopf frei hat und sich fit fühlt. Gerade die letzten drei Monate des Jahres begleiten viele von uns in gesundheitlicher Hinsicht mit Schnupfen, aber auch Husten, Kopf- und Gliederschmerzen, kurz: einem grippalen Infekt.

Doch auch ein weiterer Anlass kann in dieser Zeit bereits zu einer verstopften Nase führen: Heuschnupfen. Für einige von uns beginnt bereits im Februar die Zeit, die neben einer geschwollenen Nasenschleimhaut auch mit tränenden, geschwollenen Augen, Hustenreiz und einem herabgesetzten Allgemeinbefinden einhergeht.
Bild Zellen im Körper

Sowohl die Erkältung als auch ein Heuschnupfen können einem ganz schön ausbremsen. Dabei wollte man doch den Schwung ins neue Jahr nutzen, um einiges umzusetzen. Was also tun?

Ein bewährtes Konzept in der Naturheilkunde sind hier z.B. Vitamin-C-Infusionen in Kombination mit Eigenblutbehandlungen. Oft zeigen diese sehr rasch eine bessernde Wirkung. Welche homöopathischen Mittel bei der Eigenblutbehandlung zum Einsatz kommen, hängt von den individuellen Symptomen ab und natürlich auch davon, ob es sich um einen Heuschnupfen oder einen grippalen Infekt handelt, ob das Immunsystem eher Stärkung oder etwas Dämpfung braucht.

Parallel dazu gibt es natürlich entsprechend des individuellen Befindens noch weitere Behandlungsmöglichkeiten. Da bietet beispielsweise die Monoluxtherapie gute Möglichkeiten. Hier können mit pulsierendem Licht über Reflexzonen die Nasennebenhöhlen, Stirnhöhlen, Augen und das Atmungssystem behandelt werden. Auch ein parallel zu jeder Therapie eingesetztes Magnetfeld kann die Mikrozirkulation, das heißt das Fließen von Blut und Lymphe in den kleinsten Gefäßen, anregen. Dadurch wird dem Körper ermöglicht, seine Zellen besser mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen, als auch schneller Allergene bzw. Krankheitserreger abzutransportieren und aus dem Körper auszuscheiden.

Die Anregung der Lymphe ist zudem ein wichtiger Aspekt bei der Behandlung von sowohl Heuschnupfen als auch einer Erkältung. Denn die Lymphe sind zum einen ein wichtiges Transportsystem, zum anderen ein großer und bedeutsamer Teil des Immunsystems. Ein gut funktionierendes Lymphsystem ist damit enorm wichtig bei der Ausheilung der oben genannten Erkrankungen.

Nicht zuletzt lohnt sich bei häufiger Infektanfälligkeit und bei Allergien ein Blick hinter die Kulissen. Denn die Infektanfälligkeit oder die Allergien waren ja nicht schon immer da. Sie entstanden im Laufe der Zeit. Hier lässt sich oft feststellen, dass sich im Körper nach und nach Belastungen angesammelt haben, die er nicht mehr so gut regulieren und ausgleichen kann.

Von welchen möglichen Belastungen sprechen wir dabei? Eine Rolle können z.B. langzeitige Medikamenteneinnahme, Umweltgifte, Impfschäden, Konservierungsstoffe aus der Nahrung, Folge von Narkosen, nicht ausgeheilte alte Infekte und noch viele weitere Dinge spielen.

Bild von Lauch und Brokkoli

Hier bietet die Naturheilkunde z.B. mittels Darmsanierung, Unterstützung der Leber, Aufbau des Zellstoffwechsels und vielen weiteren Möglichkeiten eine ursächliche Herangehensweise. Auch diese Maßnahmen und Mittel werden ganz individuell entsprechend der jeweiligen Symptome und Vorgeschichte des Betroffenen zusammengestellt.

Wenn es möglich ist, dem Körper die entstandenen Belastungen zu nehmen, kann damit langfristig die Infektanfälligkeit oder die Bereitschaft zu allergischen Reaktionen stark reduziert oder gar beseitigt werden. Auch vielen weiteren Erkrankungen und ungewollt chronischen Entwicklungen kann man auf diese Weise ausgezeichnet begegnen.

Fragen zu Allergien, Infekten oder anderen Gesundheitsthemen sowie zu unserer Arbeits- und Herangehensweise bei Erkrankungen und deren Behandlung beantworten wir Ihnen gerne.

Download Gesundheitsbrief als PDF

 

Bei Fragen zu diesem Thema oder anderen gesundheitlichen Anliegen sind wir gerne für Sie da.

Ihr Münch Naturheilkunde Team

Zum Seitenanfang