Münch Naturheilkunde - Praxis für natürliche Regenerations- und Heilverfahren in Neufahrn und München

Münch Naturheilkunde

Ozon – hilfreich oder gefährlich?

Viele von Ihnen kennen sicher bei länger anhaltenden Hitzeperioden im Sommer die Warnung vor ansteigenden Ozon-Werten. Ozon hat auch noch eine andere Wirkung. Vielleicht haben Sie auch schon davon gehört, dass Ozon therapeutisch wirksam eingesetzt werden kann und sich damit sehr gute Erfolge bei verschiedensten Beschwerden erzielen lassen.

Was genau ist also Ozon und wie wirkt es?

Ozon ist eine 3atomige Sauerstoffverbindung und hat ein Sauerstoff-Atom mehr, als der Sauerstoff in der Atemluft. Es schützt die Erdoberfläche vor der aggressiven Wirkung der UV-Strahlen der Sonne, bildet aber in Erdnähe durch den Einfluss von Sonnenlicht bestimmte Smogbestandteile. Wird Ozon eingeatmet, reizt es die Atemwege, kann Kopfschmerzen, Husten und sinkende Leistungsfähigkeit hervorrufen. Vor zu hohen Ozonwerten soll man sich schützen.

Andererseits wirkt Ozon antibakteriell und desinfizierend und diese Wirkung kann man in der Naturheilkunde zur Heilung nutzen. Ozon wird therapeutisch ausschließlich in Form von Injektionen, Infusionen eingesetzt oder der sogenannten Begasung mittels eines Beutels, mit dem lokal das betroffene Körperteil behandelt wird. Bei Injektionen und Infusionen erfolgt die Verabreichung von Ozongas in Verbindung mit Blut und/oder unter Beimischung weiterer Heilmittel, die die Heilung fördern.

Welche Methoden der Ozonbehandlung gibt es ?

Eine Ozonbehandlung hat eine gute therapeutische Wirkung und wird in der Naturheilkunde auf verschiedene Weise angewendet.

Bild vom Nacken einer Frau, der von einer Person massiert wird

Lokal empfehlen wir die Beutelbegasung

Die Beutelbegasung empfehlen wir bei infizierten, schlecht heilenden Wunden, Verletzungen oder Hautpilzerkrankungen. Dort kann mit Ozon eine Desinfektion, Wundreinigung und verbesserte Wundheilung erreicht werden.

Auch äußere Wunden wie Gangrän z.B. bei Diabetikerin können so behandelt werden. Neben der Desinfektion wird lokal die Stoffwechselsituation der Haut verbessert. Die Sauerstoffversorgung und Durchblutung des Gewebes verbessern sich, dadurch können Schadstoffe schneller abtransportiert werden und die Wunde kann schneller heilen.

Die Ozonbehandlung als Injektion/Infusion

Ozon reichert das Blut mit wertvollem Sauerstoff an. Als Eigenblutbehandlung in Kombination mit zusätzlichen individuellen Heilmitteln verbessert Ozon die Aktivierung der roten Blutkörperchen. Bei allen Erkrankungen mit Durchblutungsstörungen ist diese Behandlung daher eine sehr gute Option. Auch bei allgemeiner Immunschwäche oder chronischen Entzündungen, Rheuma, Arthrose und dergleichen kann eine Behandlung mittels Ozon das Immunsystem aktivieren und zum Abbau der Entzündungsfaktoren beitragen. Ebenso haben sich Ozonbehandlungen unterstützend bei Tumorerkrankungen bewährt. Es wirkt antioxidativ und mobilisiert die körpereigenen Radikalfänger und damit die Immunabwehr.

Durch die immunstimulierende bzw. -modulierende Wirkung kann Ozon auch in einer Eigenblutbehandlung bei akuten Virus- oder Bakterienerkrankungen (z.B. Erkältungen) eingesetzt werden.

Bei altersbedingten Erkrankungen, wie Konzentrations- und Leistungsschwäche, Vergesslichkeit, Schwindelgefühlen und Gangunsicherheiten haben sich durchblutungsfördernde Behandlungen mit Ozon sehr gut bewährt.

Ozon zur Neuraltherapie

Bei Verspannungen, Muskelschmerzen oder Triggerpunkten können kleine Ozonmengen zusammen mit einem passenden Mittel in die betroffene Region in die Haut oder Muskulatur, oft auch in Akupunkturpunkte injiziert werden. Dies führt lokal zu einem verbesserten Gewebestoffwechsel und regt die Durchblutung an. So können sich Verspannungen und Verhärtungen gut lösen.

Es gibt also ein sehr breites Spektrum, für welches Ozon mit guten Ergebnissen therapeutische Anwendung findet. Gerne beraten und informieren wir Sie hierzu auch persönlich.

Lesen Sie hierzu auch unsere Gesundheitsbriefe

Download Gesundheitsbrief als PDF

 

Bei Fragen zu diesem Thema oder anderen gesundheitlichen Anliegen sind wir gerne für Sie da.

Ihr Münch Naturheilkunde Team

Zum Seitenanfang